Der neue Strategische Marketingplan 2022 - 2027 ist da

Wie ist die Schwerpunktsetzung für die Hamburg Tourismus GmbH für die nächsten fünf Jahre? Wie tickt Hamburg? Und welche Rolle spielt die HHT? Der Strategische Marketingplan 2022 - 2027 gibt Antworten

DIE ZUKUNFT DES TOURISMUS IN HAMBURG? EINE FRAGE DER HALTUNG!

Gut gewappnet in die Zukunft! Die Hamburg Tourismus GmbH (HHT) hat in den letzten Monaten aktuelle und zukünftige Entwicklungen analysiert, mit Beteiligten und Gesellschaftern diskutiert und daraus formuliert, wie und womit die HHT für die Hamburger Tourismusbranche erfolgreich und nachhaltig die Zukunft gestalten kann.

Entstanden ist ein 48 Seiten starkes Arbeitspapier: der Strategische Marketingplan (SMP) 2022 - 2027. Es ist ein Leitfaden, der die wichtigsten Aufgaben und übergeordneten Ziele der HHT und seiner Partner: innen für die nächsten fünf Jahre festhält. Wichtigster Grundsatz: Es geht nur gemeinsam, gemäß dem Slogan „Weil wir Hamburg sind“.

WIE TICKT HAMBURG? UND WELCHE ROLLE SPIELT DIE HHT?

In sieben Kapiteln beschreibt die HHT aktuelle gesellschaftliche Voraussetzungen und die Bedeutung des Tourismus für Hamburg sowie Fokusthemen und welche Handlungsfelder in den nächsten Jahren greifen können. Dabei geht es weniger um kleinteilige Planungen und Einzelmaßnahmen, sondern um die Herangehensweise, dass den Rahmen für alle zukünftigen Aktivitäten bildet. Denn angesichts der unsicheren Weltlage, und das meint nach der Pandemie vor allem den russischen Angriffskrieg und seinen Folgen, braucht es eine Strategie, die sich mühelos und jederzeit an die Gegebenheiten anpasst.

MIT FLEXIBILITÄT UND RESILIENZ ZUM ERFOLG

Die Ereignisse der letzten Jahre haben gezeigt, dass Pläne, egal wie ausgeklügelt, über Nacht ausgehebelt werden können. Resilienz mögen manche als Modewort abtun, allerdings war und ist eben diese Widerstandsfähigkeit ein großes Plus unserer Branche. Umdenken, Neudenken, anders machen und sich ggf. schnell anpassen gilt nicht nur für gute Gastgeber:innen, sondern auch für zukünftige Kampagnen.

SIEBEN KAPITEL IN KÜRZE:

Der Strategische Marketingplan

1. VUKA-Welt, Trends, Gäste im Mittelpunkt

Nur wer die Welt kennt, kann sich in ihr bewegen. Der SMP 2023-2027 beleuchtet eingangs aktuelle Grundvoraussetzungen, weltweite Trends und die Kernperspektive des Hamburger Tourismus. Hilfreich bei sämtlichen Planungen ist das Wissen um globale Entwicklungen wie beispielsweise Internationalisierung, Digitalisierung und das Bedürfnis nach Individuellen Erlebnissen. So unübersichtlich gesellschaftliche Entwicklungen auch sein mögen, Hamburgs Gäste und ihre Bedürfnisse stehen im Mittelpunkt, alle Aktivitäten richten sich danach aus.

2. KAPITEL
Die Bedeutung des Tourismus für Hamburg – mehr Selbstvertrauen!

Die vielfältigen positiven Auswirkungen des Hamburger Tourismus liegen auf der Hand. Wirtschaftskraft und Lebensqualität gehören zusammen, materielle und ideelle Werte der vielfältigen Aktivitäten machen Mut, sich einmal mehr für unsere Branche stark zu machen. Tourismus bereichert unsere Stadt in jeder Hinsicht. Die HHT sorgt auch in Zukunft gemeinsam mit allen Partnerinnen und Partnern für die positive Wahrnehmung einer der wichtigsten Branchen Hamburgs.

3. KAPITEL
Die Rolle der HHT – schlagkräftig und gut vernetzt in die Zukunft

Für alle, die sich fragen, was die HHT genau macht und wie sie aufgestellt ist, haben wir im dritten Kapitel die Gesellschafter- und Unternehmensstruktur zusammengefasst. Stabsstelle, Marketing, Vertrieb und das Hamburg Convention Bureau werden vorgestellt, daraus ergeben sich die Ziele und Handlungsfelder.

4. KAPITEL
Die Ziele und wichtigsten Handlungsfelder der HHT

In einem stringenten Strategieprozess wurde aufbauend auf der Vision und Mission des Unternehmens ein Zielsystem für die HHT erarbeitet. Aus diesem Zielsystem leiten sich wiederum die entscheidenden Handlungsfelder der HHT für die kommenden Jahre ab. Alle Unternehmensziele verfolgen den Beitrag der HHT zur positiven Entwicklung des Tourismusstandorts Hamburg: 

  • Stärkung der Wirtschaftskraft aktiv und nachhaltig – Förderung der Attraktivität als touristisches Reiseziel

  • Steigerung der internationalen Bekanntheit Hamburgs – Stärkung der Marke Hamburg

  • Etablierung des Unternehmens am Standort – anerkannte Partnerin für Markt und Verwaltung

5. KAPITEL
Touristische Themen im Fokus: klar definierte Vielfalt für Gäste und Einheimische

Kultur und MICE-Business, Shopping und Kulinarik, maritime Erlebniswelt und die vielfältigen Szeneviertel – die Attraktivität Hamburgs ist die Summe ihrer Möglichkeiten und wird auch zukünftig von der HHT bespielt. Klammer aller Aktivitäten ist das Thema Nachhaltigkeit in jeder Dimension: ökologisch, ökonomisch und sozial.

6. KAPITEL
Zielgruppen und -märkte – von innen nach außen in alle Welt

Im Zentrum der Arbeit der HHT stehen Tagesgäste  aus der näheren Umgebung sowie Übernachtungsgästen aus ganz Deutschland und dem europäischen Ausland. Der vermeintliche Nachteil mangelnder Internationalität kehrte sich in den Pandemiejahren in einen Wettbewerbsvorteil um.

Die HHT untersucht auch zukünftig laufend die Entwicklung der Zielgruppen und -märkte, um Reisenden jeder Herkunft und jeden Alters das passende Angebot zu machen. Kurz- und mittelfristig liegt der Schwerpunkt auf Deutschland und Europa, langfristig rücken internationale Märkte in den Fokus.

7. KAPITEL
Umsetzung der Handlungsfelder – die Kundenreise und Partnerzufriedenheit als Dreh- und Angelpunkt

Kernperspektive aller Aktivitäten sind die Bedürfnisse der Gäste unserer Stadt sowie die Partnerzufriedenheit am Standort. Von der ersten Inspiration über Buchung und Aufenthalt vor Ort bis zur Abreise: Zu jedem Zeitpunkt sollen Gäste mit individuellen Maßnahmen und passenden Angeboten begleitet werden.

Die Maßnahmen der HHT lassen sich hier am besten mit einem gut sortierten Werkzeugkoffer vergleichen: Je nach Bedarf nutzt die HHT die vielfältigen klassischen und neuen „Tools“ des Unternehmens: Social Media und Marketing Automation, Print- und Onlinewerbung sowie die Hamburg CARD und -App, Live-Kommunikation und ein vielfältiges redaktionelles Angebot. Gleiches gilt für Kongressakquise und B2B-Aktivitäten.  Hier kommen Medienreisen, Kunden-Events und regelmäßige Netzwerktreffen zum Tragen.

FAZIT:

Gutes Netzwerken und eine klare Strategie sichern den Erfolg des Hamburger Tourismus. Die HHT ist nicht nur Teil dieses Netzwerks, sie will auch in Zukunft eine starke Partnerin und Dienstleisterin aller Beteiligten sein. Für Gäste, Einheimische und Hamburgs Tourismuswirtschaft. Die Perspektiven sind hervorragend, besonders, wenn wir die bevorstehenden Aufgaben gemeinsam meistern.

Dr. Larissa Wolf

Stabsstelle Strategie